Ostern 2021

Bitte beachten Sie, dass aufgrund unseres Hygienekonzeptes und der stark begrenzten Plätze keine Anmeldungen für die Ostergottesdienste in der Kirche
mehr möglich sind.

Palmsonntag, 28.03.2021
10.00 Gottesdienst (Eucharistiefeier) – Anmeldung notwendig
Ort: Kirche „Stella Maris“

Gründonnerstag, 01.04.2021
19.00 Abendmahlsfeier – Anmeldung notwendig

Karfreitag, 02.04.2021
15.00 Feier vom Leiden und Sterben Christi – Anmeldung notwendig

Karsamstag, 03.04.2021
Tag der Grabesruhe des Herrn
Die Kirche ist zum stillen Gebet geöffnet.

Ostersonntag, 04.04.2021
Hochfest der Auferstehung des Herrn

6.00 Osternachtsfeier
Ort: Draußen auf der Wiese der Caritas-Inseloase,
Marienstraße 18

18.00 Gottesdienst (Eucharistiefeier)- Anmeldung notwendig
Ort: Kirche „Stella Maris“

Ostermontag, 05.04.2021
10.00 Uhr Gottesdienste (Eucharistiefeier)
Ort: Draußen auf der Wiese der Caritas-Inseloase,
Marienstraße 18


Weißer Sonntag, 11.04.2021
10.00 Uhr Gottesdienst (Eucharistiefeier)
Ort: Kirche „Stella Maris“

Stand: 03.04.2021, Änderungen bzw. Entfall der Gottesdienste
sind möglich, wenn das Infektionsgeschehen es
erfordert.

Sie finden in der Kirche Impulskarten, die zu einer persönlichen Besinnungszeit und zu einem Spazierganz zu Zielen auf der Insel einladen.
Wir wünschen Ihnen eine guten Weg und viel Sonne!

Die Kirche „Stella Maris“ ist von 10-18 Uhr täglich für
das persönliche Gebet geöffnet! Die Pfarrkirche St. Ludgerus
(Am Denkmal) ist vorübergehend wegen Renovierungsarbeiten
geschlossen.

Hinweise

  • Alle Gottesdienste finden in der Kirche „Stella Maris“ statt, Ausnahme sind am Ostermorgen und Ostermontag die Freiluftgottesdienste auf der Wiese der Caritas-Inseloase.
  • Zu den Gottesdiensten in der Kirche von Palmsonntag bis Ostermontag müssen Sie sich vorher anmelden.
  • Beim Betreten der Kirchen desinfizieren Sie bitte Ihre Hände.
  • Sie müssen Ihre Kontaktdaten beim Betreten der Kirche bzw. Wiese in die bereitgestellte Box werfen. – Name, Adresse und Telefonnummer unter der Sie zu erreichen sind.
  • Bei allen Gottesdiensten herrscht die Pflicht, eine FFP2-Maske oder eine medizinische OP-Maske zu tragen und es darf nicht gesungen werden.
    Masken mit Atemventil sind nicht erlaubt.
  • Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist stark begrenzt.